Montana Hotel Ellwangen

Ein Hotel der besonderen Art

Als „Haus mit Flair“ hat sich das 3-Sterne Superior Montana Hotel im beschaulichen Ellwangen einen Namen gemacht. Das ruhige und erholsame Gebäude punktet unter anderem durch eine reizvolle Landschaft und die unmittelbare Nähe zur Autobahn. Geschäftsreisende, aber auch Familien schätzen den südländischen Charme und das stilvolle Ambiente der 53 Zimmer und 110 Betten, die zum Verweilen einladen.

Susanne Kuban ist schon seit ein paar Jahren ein wichtiger Motor im Haus. Seit Juni 2021 führt sie als Direktorin die Regie und denkt und handelt nachhaltig: „Letztes Jahr wurden durch Tesla insgesamt zehn Ladestationen für Tesla und andere Elektrofahr- zeuge auf unserem Grundstück errichtet, zudem zwei Ladestationen für E-Bikes an unserer haus- eigenen Garage“, hebt sie zuvor. Auch viele Elektrogeräte des 2009 in Betrieb genommenen Hotels wurden durch energieeffizientere ersetzt. Zudem verfügt das Hotel über eine Solaranlage.

Die Coronapandemie haben Frau Kuban und ihr 15-köpfiges Team genutzt, um das ohnehin bereits sehr vielfältige und anspruchsvolle Ambiente weiterzuentwickeln. Der Fokus liegt nunmehr auf einem mit eigener Brötcheninsel aufgebauten Frühstücksbuffet, welches keine Wünsche offen lässt und nicht nur Hotelgäste, sondern auch externe Gäste zum Verweilen einlädt. Eine reichhaltige Auswahl an glutenfreien und veganen Lebensmitteln wird durch kleinere Feinheiten wie Salate, verschiedene Riegel und Müsli ergänzt. Die neu eingerichtete Kinderspielecke lässt auch die Herzen der kleinsten Gäste höher schlagen. Neu sind auch ein Getränke- und Snackautomat.

„Abends gibt es eine kleine Snackkarte, die auch im Sommer Fahrradfahrer auf unsere neue Terrasse anziehen soll. Im Outdoor-Land, unserem Zelt, kann man zudem abends an einem Feuer sitzend ein gemütliches Glas Wein trinken, sich unterhalten und den Tag ausklingen lassen“

Susanne Kuban